The Linklifters

Kleine Helfer für deine Webseite

Berlin im BarCamp Fieber

1. November 2007

Barcamp LogoAm kommenden Samstag ist es wieder soweit. Das nächste BarCamp in Berlin steht vor der Tür. Genauer gesagt am 4./5.11.2007. Zeitgleich findet auch das Podcamp statt wie auch das Logo verrät. Wer noch einen der begehrten Plätze haben möchte hat Glück. Zum jetzigen Zeitpunkt sind noch ein paar zu haben bis zur Grenze von 400 Teilnehmern. Wow. Da haben die Organisatoren ganze Arbeit geleistet. Die Web 2.0 Expo im Anschluss wird dabei natürlich auch ihren Beitrag geleistet haben. Vom LinkLift Team werden auch einige am Start sein und wir freuen uns auf spannende Gespräche.

Penalties – Risikoposition einmal rational betrachtet

29. Oktober 2007

Nach den jüngsten Veränderungen der PR sind von Linkverkäufern vermehrt Fragen aufgetreten, was das eigentlich bedeutet, wenn Google einem nicht nur den PR-Wert reduziert, sondern auch noch die eigenen Rankings zurückstuft. Die einfache Antwort lautet ganz einfach: Weniger Besucher von Google.

Angesichts der dominierenden Marktposition mag dies nach einer drakonischen Strafe klingen, doch wenn man sich anschaut, wie sich die Besucherzahlen auf einzelne Rangpositionen verteilen, erkennt man, dass viele Webseiten heute gar nicht in den Genuß von nennenswerten Besucherzahlen aus der Suche kommen. Google muß einem also heute (Traffic) geben, um einem morgen überhaupt etwas mit möglichen Filtern wieder wegnehmen zu können.

Aber nicht nur die absolute Anzahl von Besuchern ist für eine solche Risikoanalyse relevant, sondern auch die Frage, welchen Zweck eine Webseite erzielt und inwieweit die von Google übermittelten Besucher diesem Zweck dienlich sind. Robert Basic gibt in einem aufschlußreichen Post z. B. wieder, dass die Qualität der Besucher über Google (Anmerkung: für seine Zwecke) zu wünschen übrig läßt. Gerade für Blogger ist es häufig wichtiger, sich einen loyalen Stamm an RSS-Lesern aufzubauen. Loyale Leser werden da am häufigsten über Empfehlungen aus anderen Blogs neu gewonnen.

Als drittes ist eine Kosten-Nutzen Betrachtung hilfreich. Ist der Google Traffic wirtschaftlich wesentlich (also hängen z. B. Arbeitsplätze davon ab, wie etwa bei den Online Redaktionen von Tageszeitungen) oder wichtig für die Zielerreichung der Webseite (etwa maximale Reichweite der eigenen Botschaft)? Wenn man z. B. seine Webseite als Hobbyprojekt betreibt und über die von Google geduldeten Verdienstwege nur Cent-Beträge erwirtschaftet, dann wird auch schnell klar, dass ein potentieller Penalty letztlich wenig ausmacht.

Umgekehrt sieht es natürlich für Webseiten aus, welche mit kommerziellem Interesse betrieben werden, und welche schon heute ein wichtigen Teil des Umsatzes aus Suchmaschinen ziehen. Hier ist es offenkundig, dass man wesentlich stärker auf die Wünsche der Suchmaschinen berücksichtigen sollte. In jedem Falle gilt es zu beachten, dass die Webmaster-Richtlinien sicherlich nicht Gesetz sind, und Google trotz aller Marktmacht auch nicht die Internet-Regierung.

Blogcamp Switzerland 2.0 in Zürich

17. Oktober 2007

blogcamp switzerland

Am kommenden Samstag dem 20.10.2007 findet in Zürich das zweite Blogcamp Switzerland statt. Location für das Eintagesevent ist die ETH Zürich. Ähnlich wie den Barcamps in Deutschland wird es Live-Demos, Sessions von Bloggern für Bloggern, Smalltalk und was zu essen geben. Das nächste deutsche barcamp ist am 3./4.November 2007 in Berlin. Für LinkLift quasi ein Heimspiel. Die Plätze sind leider schon alle weg und das Gedränge auf der Warteliste wird auch immer doller. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich seit einem Jahr blogge und das Camp in Zürich mein Erstes sein wird. Deshalb bin ich um so gespannter.